ayondo ist als eines der heissesten FinTech-Unternehmen in Europa auf der FinTech 50 Liste

ayondo ist auf der diesjährigen FinTech 50 Liste, welche europäische Unternehmen auszeichnet, die durch ihre Technologie den Finanzsektor nachhaltig prägen werden

Frankfurt, im März 2013 – ayondo zählt 2013 mit der Nominierung für die FinTech 50 Watchlist zu den 50 europäischen Unternehmen, die mit ihrer Technologie den Finanzsektor neu definieren. Mit der diesjährigen Erstveröffentlichung der FinTech 50 Liste soll einer der sich am schnellsten wandelnden Technologiesektoren für die Zukunft begleitet werden.

Die FinTech 50 Watchlist wird von den Experten des Watchlist Panel, bestehend aus zehn Industrieführern des Finanz- und Technologiesektors, bestimmt. Ende 2012 hat das Gremium Unternehmen ausgewählt, die das Potenzial zeigen zum „Game-Changer“ der Finanzindustrie zu werden oder ihre bereits erworbene Wettbewerbsfähig weiter auszubauen.

Finanztechnologie zählt zu den stärksten Wachstumssektoren in Europa und wird nicht nur für etablierten Unternehmen immer wichtiger. Alte und junge Unternehmen mit unterschiedlichstem Hintergrund nutzen neue Technologien um Finanzdienstleistungen umfassend zu verändern. Das Universum umfasst hierbei von Konsumentenfinanzierung über Zahlungsabwicklung auch neue Bereiche wie Kredite von privat an privat und Crowdfunding.

ayondo wurde mit ihrer innovativen Social Trading Plattform für die FinTech 50 Watchlist ausgewählt. Ayondo bringt interessierte Privatanleger mit aktiven Daytradern zusammen. Aus einem Universum von derzeit über 1.000 Tradern können anhand von umfangreichen Kennzahlen bis zu fünf Top Trader in einem persönlichen Portfolio ausgewählt und deren Trades dann anschließend automatisch auf das eigene Brokerkonto übernommen werden.

Manuel Heyden, Gründer und Geschäftsführer von ayondo: „Daytrading bietet enormes Potenzial und kann die persönliche Anlagebasis erweitern. Statistisch betrachtet erleidet jedoch der überwiegende Teil spekulativer Privatanleger an der Börse Verluste, da die meisten Menschen im Umgang mit Geld irrational handeln. ayondo bietet die Möglichkeit aus einem breiten Universum Top Trader zu finden, die den individuellen Anforderungen an Risiko und Rendite entsprechen. So wird einem weiten Kreis an Anlegern die Möglichkeit eröffnet am Potenzial des Daytradings zu partizipieren“

Über ayondo:

ayondo ist die führende Plattform für Social Trading aus Deutschland. Sie verbindet zertifizierte Top-Trader mit aktiven Privatanlegern. Die ayondo Trader handeln mittels Differenzkontrakten (CFDs) liquide Märkte wie Devisen, Edelmetalle, Rohstoffe, Indizes und umsatzstarke Einzelaktien. Im April 2009 startete ayondo im deutschsprachigen Markt, 2012 wurde mit ayondo markets ein eigener Broker gegründet. 2013 ist die Expansion in weitere europäische Länder geplant.

Die Plattform wird von der ayondo GmbH in Frankfurt am Main betrieben und von namhaften Investoren, wie der börsennotierten Next Generation Finance Invest, unterstützt.

fintech50

One Response to ayondo ist als eines der heissesten FinTech-Unternehmen in Europa auf der FinTech 50 Liste

  1. […] ayondo ist als eines der heissesten FinTech-Unternehmen in Europa auf der FinTech 50 Liste (Link) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s