FinanceScout24 setzt auf die Technologie von yavalu – Strategische Zusammenarbeit mit NextGFI geplant

München und Zug, 21. März 2013 – FinanceScout24, eines der führenden unabhängigen Finanzportale in Deutschland, plant den strategischen Ausbau seines Portfolios. Dazu setzt die Scout24-Tochter künftig exklusiv die Technologie des innovativen Finanz-Startups yavalu ein, einer Portfolio-Unternehmung der Beteiligungsgesellschaft Next Generation Finance Invest.

„Das traditionelle Kundenbild der Finanzindustrie passt nicht mehr zur Erwartungshaltung der modernen Gesellschaft, die Transparenz, Einfachheit und konkrete Mehrwerte fordert. Wir fokussieren uns auf die Unabhängigkeit und Vergleichbarkeit von Angeboten und geben unseren Kunden eine eigentlich selbstverständliche Grundvoraussetzung zurück: Die Kontrolle über die eigenen Finanzen“, erklärt Matthias Lamberti, Gründer von yavalu.

„Mit der innovativen Technologie von yavalu sind wir hervorragend aufgestellt, um unseren Nutzern transparente und unabhängige Lösungen für ihre persönliche Finanzplanung zu bieten“, so Sabine Haase, CEO der Scout24 Services, die das Portal FinanceScout24 betreibt.

Matthias Lamberti gründete yavalu 2010 und trieb als CEO die Entwicklung des Start-ups kontinuierlich voran. 2011 wurde die innovative Anlage-Plattform mit dem Banking IT-Innovation Award der Universität St. Gallen ausgezeichnet. Thomas Winkler, Partner von Next Generation Finance Invest und yavalu Lead-Investor: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses innovative Konzept mit aufgebaut haben und gratulieren zum erfolgreichen Teil-Exit in die etablierte Scout24-Gruppe. Wir sind bereits gespannt auf die zukünftigen Synergien mit FinanceScout24“.

yavalu financescout24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s